You are currently viewing Bürgerstiftung mit Gütesiegel des Bundesverbands Deutscher Stiftungen ausgezeichnet
Regionaltreffen-Dusseldorf-2023

Die Bürgerstiftung Dormagen konnte nun während des Regionaltreffens der Bürgerstiftungen in Düsseldorf erneut das ­Gütesiegel des Bundesverbands Deutscher Stiftungen entgegennehmen. Das Gütesiegel für Bürgerstiftungen steht für Qualität und Transparenz im lokalen bürgerschaftlichen Engagement. Seit 2003 verleiht der Bundesverband Deutscher Stiftungen das Siegel an Stiftungen, die den sogenannten „10 Merkmalen einer Bürgerstiftung“ entsprechen. Aktuell tragen 263 der über 400 Bürgerstiftungen in Deutschland diese Auszeichnung.

„Warum es sich lohnt, Ihre Bürgerstiftung vor Ort zu unterstützen? – Weil Sie sofort und transparent nachvollziehen können, wo die Stiftung aktiv wird und für welche Projekte die Mittel zum Einsatz kommen. Ein wesentlicher Baustein für das Vertrauen in die Arbeit der Bürgerstiftungen ist das Gütesiegel. Bürgerstiftungen, die dieses Siegel tragen, eint dasselbe grundlegende Verständnis, das Bürgerinnen und Bürger bereit sind, gemeinschaftlich und unabhängig von staatlichen Organisationen Verantwortung für die vielfältigen Herausforderungen vor Ort zu übernehmen“, so Prof. Dr. Burkhard Küstermann, Vorsitzender der Gütesiegeljury.
Die aktuelle Auszeichnung gilt für die Zeit vom 01. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2025. „Es ist gut und wichtig, dass auch einmal jemand von außen auf die Arbeit der Bürgerstiftung schaut und uns das Ergebnis mitteilt. Die erneute Verleihung des Gütesiegels ist in diesem Zusammenhang eine schöne Auszeichnung, über die wir uns sehr freuen.“, berichtet Ramona Klein, die zusammen mit Hans-Jürgen Peters und Dirk Rosellen das Siegel im Rahmen der Feierstunde entgegennahm.

Bürgerstiftung mit Gütesiegel des Bundesverbands Deutscher Stiftungen ausgezeichnet