Padoki erst wieder 2022

Padoki erst wieder 2022
Chempark_PaDoKi

Padoki, die Paralympischen Spiele für Dormagener Kinder, fanden bereits viermal statt. An mehreren Stationen konnten die Kinder ihr sportliches Können unter Beweis stellen und hatten dabei viel Spaß. Die in zweijährigem Rhythmus stattfindende Veranstaltung der Dormagener Bürgerstiftung war ursprünglich wieder für dieses Jahr geplant. „Aufgrund der aktuellen Lage und den hohen Infektionszahlen haben wir uns als Bürgerstiftung dazu entschieden, Padoki auf das nächste Jahr 2022 zu verschieben. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, weil die Kinder immer mit einem immensen Spaß dabei sind, aber zum Schutz aller, insbesondere der Kinder, halten wir es für die richtige Entscheidung.“, erläutert Martin Voigt, Vorsitzender der Dormagener Bürgerstiftung. „Selbst wenn die Infektionszahlen aufgrund fortschreitender Impfungen im zweiten Halbjahr zurückgehen sollten, benötigen wir für die Vorbereitung von Padoki einen längeren Zeitraum. Das ließe sich in kurzer Zeit leider nicht bewerkstelligen.“, so Voigt weiter. Aber niemand muss bis 2023 warten. Die Bürgerstiftung wird von dem gewohnten Turnus abweichen, sodass Padoki bereits wieder im kommenden Jahr 2022 stattfinden wird. Die Bürgerstiftung freut uns schon sehr auf diesen Tag.

Padoki bedeutet viel Spaß für die Kinder, die bereits viermal an den Paralympischen Spielen für Dormagener Kinder teilgenommen haben. Eigentlich würden die nächsten Spiele in diesem Jahr stattfinden. Aufgrund der aktuellen Lage und den steigenden Infektionszahlen musste die Bürgerstiftung die Veranstaltung nun jedoch auf das kommende Jahr verschieben. Die Bürgerstiftung freut sich schon sehr auf diesen Tag und dann wieder viel Spaß mit allen Kindern.