„Dormagen blüht auf“ sucht Pflegepaten und Spenden

„Dormagen blüht auf“ sucht Pflegepaten und Spenden
Dormagen blueht auf - Marktplatz

Die Dormagener Innenstadt ist aufgeblüht und viele Hochbeete mit den unterschiedlichsten Pflanzen verschönern nun die Einkaufsstraße und den Marktplatz. Doch damit hat das Projekt für die Dormagener Bürgerstiftung kein Ende gefunden, denn eine dauerhafte Pflege ist erforderlich, damit die Hochbeete für lange Zeit mehr grün in die Innenstadt bringen. Aus diesem Grund sucht die Bürgerstiftung Unterstützer, die eine Pflegepatenschaft für einzelne oder mehrere Pflanzkästen übernehmen möchten. „Der erforderliche Aufwand ist nicht sehr groß. Es geht darum, regelmäßig nach dem Rechten zu sehen, im Sommer die Bewässerung zu unterstützen oder Unkraut zu entfernen, das sich zwischen die Pflanzen gesetzt hat. Über jede Unterstützung freuen wir uns.“, erläutern die Projektverantwortlichen Gabriele Schirdewan, Carola Bley und Nicole Kallwies-Meuser. Wer gerne eine solche Patenschaft übernehmen möchte, kann sich an die Bürgerstiftung per Mail an vorstand@bs-dormagen.de wenden.

Auch Spenden zur Fortführung des Projekts sind herzlich willkommen. So konnte die erste Ergänzung auch bereits realisiert werden: Totholzhaufen, die als Insektenhotel dienen und für die die Bürgerstiftung ganz herzlich dem Garten- und Landschaftsbauunternehmen Zirwes dankt, sowie Bänke ergänzen nun die aufgestellten Hochbeete. „Für die Pflanzkästen werden neben der bereits erwähnten regelmäßigen Pflege aber auch in Zukunft finanzielle Mittel erforderlich sein, wenn die Erde aufgefüllt oder Nachpflanzungen vorgenommen werden müssen. Die Innenstadt soll ja schließlich dauerhaft verschönert werden. Auch das Aufstellen weiterer Hochbeete – eventuell auch in den Stadtteilen – ist durchaus willkommen und als Überlegung vorhanden.“, äußern sich die drei Projektverantwortlichen über die zukünftig anstehenden Aufgaben. Wer das Projekt auf diese Weise unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, der Dormagener Bürgerstiftung eine Spende unter dem Stichwort „Dormagen blüht auf“ zukommen zu lassen (IBAN: DE81 3055 0000 0093 3334 41 bei der Sparkasse Neuss).

„Das Projekt ist bisher wirklich großartig verlaufen. Ich möchte mich noch einmal bei unseren Partnern Chempark und Garten- und Landschaftsbau Zirwes für die großartige Unterstützung bedanken. Was uns als Bürgerstiftung besonders freut, sind die vielen tollen Reaktionen der Bürgerinnen und Bürger, die wir nach dem Aufstellen der ersten Hochbeete erhalten haben. Das zeigt uns, dass dieses Projekt genau richtig für Dormagen ist.“, berichtet Martin Voigt, Vorsitzender der Bürgerstiftung.