Bürgerstiftung fördert musisches Angebot
Raphaelshaus - musisches Angebot

Bürgerstiftung fördert musisches Angebot

Musik und sich dabei ausprobieren. Das ist für die Kinder und Jugendlichen des Raphaelshauses ein wichtiger Teil ihres Lebens, egal ob im Chor, im Tonstudio oder unter dem Motto "Beat your Stress". Damit dies auch in Zukunft möglich ist und noch weitere tolle Projekte entwickelt werden können, unterstützen wir als Bürger-stiftung Dormagen gerne mit einem Betrag von 6.000 Euro für die nächsten beiden Jahren.

Weiterlesen Bürgerstiftung fördert musisches Angebot
Gemeinschaftsaktion HeimatBlickpunkte
Heimatblickpunkte Andreaskreuz Rheinfeld

Gemeinschaftsaktion HeimatBlickpunkte

Dormagen an vielen Stellen neu erlebbar machen: Das ist die Idee der Aktion „HeimatBlickpunkte“, die die Lokale Allianz zusammen mit der Stadt Dormagen und der Bürgerstiftung ins Leben gerufen hat. In den nächsten Monaten werden in nahezu allen Stadtteilen Infostelen aufgestellt, die auf interessante „HeimatBlickpunkte“ im Stadtgebiet hinweisen sollen.

Weiterlesen Gemeinschaftsaktion HeimatBlickpunkte
Schuppen wuppen
Schuppen wuppen

Schuppen wuppen

„Alt & Jung“ arbeiten gemeinsam. Das ist der Hauptgedanke hinter dem Projekt "Schuppen wuppen" des Jugendzentrums DIE RÜBE, das die Dormagener Bürgerstiftung nun mit einem Betrag von 750 Euro unterstützt hat. Ein in die Jahre gekommener Schuppen wird bei diesem Projekt wieder instand gesetzt, allerdings nicht einfach so, sondern durch eine Zusammenarbeit der Jugendlichen des Zentrums mit freiwilligen Unterstützern der W.I.G. e. V., der Wohnpark-Interessen-Gemeinschaft, die aus ca. 20 in Horrem lebenden Senioren besteht und die die diakonische Kinder- und Jugendarbeit vor Ort schon lange unterstützen. So können die Jugendlichen von den Erfahrungen der Lebenserfahreneren profitieren und diese freuen sich, dass sie ihre Erfahrungen weitergeben können und mit welchem Engagement die Jugendlichen an die Arbeit gehen. Eine gute Sache, finden wir. Keine Frage, dass wir dieses Projekt als Bürgerstiftung gerne unterstützen.

Weiterlesen Schuppen wuppen
Bürgerstiftung unterstützt Piwipper Boetchen
Bürgerstiftung unterstützt Piwipper Boetchen

Bürgerstiftung unterstützt Piwipper Boetchen

Das Piwipper Bötchen stellt eine wichtige Verbindung über den Rhein zwischen Dormagen und Monheim dar. Ein Motorschaden ist für das rein ehrenamtlich durchgeführte Projekt durchaus eine teure Angelegenheit. Um hier zu unterstützen, hat die Bürgerstiftung Dormagen nun an den Vorsitzenden des Vereins Piwipper Bötchen e. V., Prof. Dr. Heiner Müller-Krumbhaar, einen Betrag in Höhe von 1.000 Euro als Beitrag zur Reparatur des eingetretenen Motorschadens übergeben.

Weiterlesen Bürgerstiftung unterstützt Piwipper Boetchen
Vereine können Lostrommel kostenlos nutzen
Lostrommel gestiftet

Vereine können Lostrommel kostenlos nutzen

Der Bürgermeister hat der Bürgerstiftung eine hochwertige Lostrommel geschenkt. Dies mit dem Ziel, damit alle Dormagener Vereine diese nutzen können, wobei die Bürgerstiftung die Koordination und Verwahrung übernimmt. So können sich die Vereine an die Bürgerstiftung wenden, wenn sie für ihre Vereinszwecke Bedarf für die Nutzung einer solchen Trommel haben.

Weiterlesen Vereine können Lostrommel kostenlos nutzen
Bienen an der Realschule Hackenbroich
Bienen-Hackenbroich

Bienen an der Realschule Hackenbroich

Dank der großzügigen Unterstützung der Bürgerstiftung konnten wir zu Beginn des neuen Schuljahres eine Bienen - AG an unserer Schule ins Leben rufen. Die Vorbereitungen hierfür liefen bereits im Januar vergangenen Jahres an und beinhalteten diverse Fortbildungen und Veranstaltungen des Imkervereins. Außerdem konnte Material angeschafft werden.

Weiterlesen Bienen an der Realschule Hackenbroich
NABU erhält 1.500 Euro für die Kopfweidenpflege
NABU Kopfweidenpflege

NABU erhält 1.500 Euro für die Kopfweidenpflege

Die Ortsgruppe des Naturschutzbundes Dormagen (NABU) erhält für Ihre wichtige Arbeit der Kopfweidenpflege im Stadtgebiet eine Unterstützung. Für die körperlich beschwerliche Arbeit benötigt der NABU dringend einen Frontlader, der mit einer entsprechenden Greiffunktion ausgestattet ist. Damit sollen die schweren Baumstücke, die jedes Jahr beim Rückschnitt der Kopfweiden anfallen, einfacher verladen werden können.

Weiterlesen NABU erhält 1.500 Euro für die Kopfweidenpflege